Company Logo

Facebook

Dem vierten Bruderduell der Benekes steht nichts im Weg

Es ist keine zwei Monate her, da standen sich die Sehnde Devils und die Hä-nigsen Farmers gegenüber. Mit 12:6 behielten die Sehn- der in Hänigsen zum Auf-takt der Baseball-Verbandsliga die Oberhand. Am Sonntag (13 Uhr) treffen die Lokalrivalen in Sehnde zum zweiten Mal aufeinander, und auch wenn beide Teams im Vorfeld tiefstapeln, die

Voraussetzungen könnten unterschiedlich nicht sein.

Den Farmers fehlen mit Jan Schönig (studienbedingt verhindert), Thorsten Peters (Urlaub) und dem verletzten Ruven Engler drei Stammkräfte, Björn Heide und Yavuz Taylan gehen zu-dem angeschlagen in das Duell. Unter diesen Voraus-setzungen sei die Vorfreude auf das Derby gedrückt, laut

Hänigsens Kotrainer Thomas Müller gehe es nur darum, sich achtbar aus der Affäre zu ziehen. „Ich hoffe, dass wir dort nicht untergehen“, sagt Müller.

Immerhin steht dem ins-gesamt vierten Bruderduell zwischen Florian (Sehnde) und Steffen Beneke (Hänigsen) nun doch nichts im Weg. Die fürs Wochenende geplante Familienfeier

musste kurzfristig verschoben werden. Nicht nur vor diesem Hintergrund ist Florian Beneke gewarnt: „Ich denke, dass viel von den Pitchern abhängen wird und damit auch von der Form meines Bruders. Die Hänigser haben nach der Auftaktpleite vier Spiele in Folge gewonnen und das nicht ohne Grund. Es wird ein knappes Ergebnis geben.“

Devils starten mit Auswärtssieg in die Saison

Joshua Weitzel am Schlag in HänigsenZum Saisonauftakt der Verbandsliga trafen die Devils am vergangenen Sonntag auf die Hänigsen Farmers. Der Gastgeber, eigentlich ein offensiv sehr starkes Team, agierte jedoch das gesamte Spiel unter seinen Möglichkeiten. Lediglich 6 Hits konnten die Farmers im gesamten Spiel für sich verbuchen. Ein Grund hierfür war der starke Devils Pitcher Joshua Weitzel. Dieser schickte unglaubliche 20 Spieler mit einem Strikeout direkt wieder auf die Bank. In der Offensive boten die Devils eine geschlossene Mannschaftsleistung. Hier setzte Sven Walter mit 4 Hits aus 4 Möglichkeiten Maßstäbe. Für „Baseball unerfahrene“ Zuschauer mag es eine recht unspektakuläre Partie gewesen sein - Baseball Fans wissen jedoch, dass 20 Strikesouts in einem Spiel eine echte Seltenheit sind. Am Ende siegten die Sehnde Devils deutlich mit 12:6.

Weiterlesen: Devils starten mit Auswärtssieg in die Saison

Training

Im Sommer trainieren die Devils jeden Dienstag ab 18-20Uhr im Leichtathletik Stadion in Sehnde.

Wintertraining: Im Winter findet das Training jeden Sonntag von 14-16 Uhr in der kleinen Turnhalle (Breite Straße 43 in Sehnde).




Powered by Joomla!®. Designed by: web hosting business best hosting reseller plans Valid XHTML and CSS.