Company Logo

Facebook

Homerun bricht Farmers das Genick

Play-offs - Devils starten optimal in Best-of-three-Serie - Weitzel mit der Entscheidung

Die Sehnde Devils haben beiden Play-offs zur Regionalliga Nord einen erfolgreichen Auftakt absolviert: Im ersten Duell besiegte der Tabellenerste der Verbandsliga den Zweiten Hänigsen Farmers mit 10:5.

Vor rund 50 Zuschauern im Sehnder Leichtathletikstadion begann das Derby mit einem Paukenschlag: Schon im ersten Inning zog das Devils-Team von Coach Dennis Lahmann mit 5:0 davon. „Wir haben die Schwächen von Farmers Pitcher Björn Heyde ausgenutzt, der drei Hits zulassen hatte", erklärte Kotrainer Florian Beneke. dessen Bruder Steffen auf der Gegenseite zum Einsatz kam. „Nach dem schlechten Start kämpften wir uns aber auf 3:5 heran. Bis zum 4:6 im 6. Inning war das Derby ausgeglichen", betonte Steffen Beneke. Bei den Farmers gelang Thorsten Peters ein Homerun, der jedoch nur mit einem Punkt belohnt wurde. Gleich drei Zählern sammelte auf der Gegenseite der überragende Kai Raddatz, der fünfmal am Schlag war und fünf Hits schaffte. In der Effektivität übertroffen wurde er von Joshua Weitzel, der mit einem Homerun drei Punkte für die Devils sammelte - und mit 9:4 im siebten Inning für die Entscheidung sorgte. „Der Sehnder Homerun hat uns das Genick gebrochen. Wir sehen gegen unseren Angstgegner einfach kein Land“, haderte Steffen Beneke. Bruder Florian bleibt vorsichtig „Auch in der vergangenen Saison sind wir mit einem Erfolg gestartet, um dann den Bennigsen Beavers die Meisterschaft zu überlassen.  (Quelle: Anzeiger für Burgdorf)

Box Score is currently unavailable or misconfigured ...

Training

Im Sommer trainieren die Devils jeden Dienstag ab 18-20Uhr im Leichtathletik Stadion in Sehnde.

Wintertraining: Im Winter findet das Training jeden Sonntag von 14-16 Uhr in der kleinen Turnhalle (Breite Straße 43 in Sehnde).




Powered by Joomla!®. Designed by: web hosting business best hosting reseller plans Valid XHTML and CSS.