Company Logo

Facebook

Starke Pitcher machen den Unterschied

Die Sehnde Devils haben in der Verbandsliga das Derby gegen die Hänigsen Farmers mit 14:8 gewonnen und dadurch wieder die Tabellenführung vor den Farmers und den Hannover Regnets II übernommen. »Wir haben somit die letzte Chance genutzt, um weiterhin im Meisterschaftsrennen zu bleiben", sagte Devils-Sprecher Maik Fischer.


Der Gastgeber um Spielertrainer Dennis Lahmann legte einen tollen Start hin und führte schon nach dem dritten Inning mit 9:0. „Das Team war auch ohne den verhinderten Florian Beneke auf der First Base extrem stark und hatte in der Defensive mit Joshua Weitzel einen guten Pitcher", betonte Fischer. Allerdings ließ bei den Teufeln auch aufgrund der großen Hitze die Konzentration nach. Die Farmers kamen besser ins Spiel und schafften fünf Punkte in Folge, sodass es nach dem fünften Inning 9:5 stand. Als die Devils ihren Pitcher wechselten und für Weitzel Sven Walter brachten, wurde der Erfolg in einem laut Fischer Spiel auf Messers Schneide über die Runden gebracht - auch dank des starken Pitchings. Während für die Devils nun in der Punktrunde Schluss ist, stehen die Farmers unter Druck: Im letzten Saisonspiel am 1. September ist ein Sieg beim amtierenden Meister Bennigsen Beavers Pflicht, um die Play-offs zu erreichen.

Box Score is currently unavailable or misconfigured ...

Training

Im Sommer trainieren die Devils jeden Dienstag ab 18-20Uhr im Leichtathletik Stadion in Sehnde.

Wintertraining: Im Winter findet das Training jeden Sonntag von 14-16 Uhr in der kleinen Turnhalle (Breite Straße 43 in Sehnde).




Powered by Joomla!®. Designed by: web hosting business best hosting reseller plans Valid XHTML and CSS.